Header3

Alpenverein Geislingen Deutscher Alpenverein (DAV) / Sektion Geislingen

powered by EventHostr

Trendsport Wandern

in der Regel einmal im Monat Albwanderung

(Ausnahme: im Dezember 2018 trifft man sich am Samstag 1.12.)......treffen sich die Albwanderer zu Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung. Auf interessanten Wegen werden schöne Ziele im ganzen schwäbischen Raum erkundet. Wandertag ist normalerweise der zweite Samstag im Monat.

Die Wanderungen sind bis 14 km lang mit meist nicht mehr als 500 Höhenmetern - also genau das Richtige für diejenigen, die berufstätig sind oder denen die SENASPO-Mittwochs-Wanderungen etwas zu lang sind. Die jeweilige Ankündigung erfolgt mittwochs zuvor auf der zweiten Seite des Lokalteils der Geislinger Zeitung.Wir freuen uns über neue Mitwanderer.

Info: Ingeborg Merath (07334-3919) oder imerath@alpenverein-geislingen.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.04. 2018 3. Interkulturelle Wanderung Kooperationsprojekt des Deutschen Alpenvereins und des Mehrgenerationenhauses Geislingen, Unterstützt vom Schwäbischen Albverein OG Geislingen, dem Integrationsrat und den Migrantenvereinigungen der Stadt.

Motto: Wege gemeinsam gehen

Teilnehmerkreis: Einzelpersonen und gerne auch Familien mit Kindern ab ca. 8 Jahren aus allen Kulturkreisen, welchedie schöne Umgebung Geislingens wandernd erleben möchten.

Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz am Friedhof Rorgensteig, Rorgensteig 26, 73312 Geislingen/Steige

Route: P- Rorgensteig - Schildwacht und Ostlandkreuz (tolle Aussicht!) - Geiselstein-haus mit Spiel-, Grill und Einkehrmöglichkeit - Geiselstein(Fels) - über die Alte Türkheimer Steige zurück zum P.

Anforderungen: gesamte Strecke ca. 6 km,Gehzeit ca. 2½ h , ca. 210 Höhenmeterim Aufstieg. Ausrüstung:Schuhe mit griffiger Sohle, Regen- und/oder Sonnenschutz, Getränk für unterwegs ca. 0,5 l pro Person. Wir wandern bei jedem Wetter!

Weitere Infos: Gerhard Dangelmaier, 07334-3125 oder gdangelmaier@alpenverein-geislingen.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

20. – 23.07.2018 Ins Vorarlberger Lechquellengebirge

Das Lechquellengebirge ist eine kleine Gebirgsgruppe in den Ostalpen. Sie umfasst den Oberlauf des Lechs in Hufeisenform sowie das obere Große Walsertal. Zentral gelegen, aber doch Ruhe pur. Nur ein Wanderbus dringt in das Herz der Region ein, alle anderen Zugänge ins Tal der jungen Lech führen zu Fuß über das Lechquellengebirge. Zahlreiche Hütten laden gerade zu einer Rundtour ein.

Stützpunkte: Göppinger Hütte (2.245m), Freiburger Hütte (1.918m),

Ravensburger Hütte (1.948m)

Anforderungen: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit bis 1000 hm täglich

Gehzeiten: 4-7 h täglich

Ausrüstung: Trekkingausrüstung fürs Gebirge mit Stöcken

Anmeldung: bis 28.02.2018 bei Selina Brenner Tel. 0171/3140485 oder gerne per Mail: brenner.selina@t-online.de

Kostenbeitrag: 30 € (45 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Genusswandern im Karwendel28. Juni – 1. Juli 2018

Diesmal geht’s zur Entschleunigung ins größte zusammenhängende Naturschutzgebiet der Ostalpen – das Karwendel. Die interessante Berggruppe bietet eine besonders urwüchsige Landschaft. Im Herzen des Karwendels warten eindrucksvolle Ausblicke auf uns, die stets von einer schroffen, wildromantischen Bergkulisse umrahmt werden.

Die einzelnen Tagestouren werden individuell den Bedürfnissen der Gruppe angepasst. Aufgrund der Übernachtungen inkl. Kurtaxe ist ein kostenfreies Nutzen der Bergbahnen möglich. Und sollte unvorhersehbar schlechtes Wetter herrschen, sind Innsbruck oder das berühmte Swarovski-Museum nicht weit entfernt.

Stützpunkt: Mittenwald

Übernachtung: fixer Standort in einer Pension/Gasthof

Anforderungen: leichte Wanderungen 3 – 6 Stunden

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. Januar 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 30 € (45 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ladies-Wandern im Kleinwalsertal13. Juli – 15. Juli 2018

Aller guten Dinge sind Drei! Nachdem wir Mädels nun gemeinsam schon so viel Spaß im Kleinwalsertal hatten und trotzdem noch unbekannte Gipfel auf uns warten, werden wir die Trilogie mit dem Mindelheimer Klettersteig, dem Hohen Ifen und einem alpenländischen Kochkurs bei Gregor (Inhaber der Hörnlepasshütte) vollenden. Auch ein Kräuterlehrgang bei Christine darf nicht fehlen. Natürlich wird das Programm flexibel den Wetterbedingungen angepasst. Oder Mädels, wie war das mit dem Allgäu-Outlet in Sonthofen 2017 nochmal genau???

Stützpunkt: Riezlern

Übernachtung: Hörnlepasshütte (Zufahrt mit dem Auto möglich)

Anforderungen: Kondition bis 1500hm, Trittsicherheit.und Schwindelfreitheit

Ausrüstung: Trekkingausrüstung für mittelschwere Touren, Klettersteigset mit Helm

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590 44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 20 € (30 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fernwanderweg GTA1. August – 12. August 2018

Die Grande Traversata delle Alpi ist ein faszinierender Trekkingweg in den einsamen Bergen des Piemont. Der schöne Weitwanderweg der Alpen führt am gesamten nordwestitalienischen Alpenbogen entlang vom Monte Rosa Massiv im Wallis bis zu den Ligurischen Alpen ans Mittelmeer. Unterwegs werden wir zahlreiche, teilweise menschenleere und touristisch wenig erschlossene Gebiete durchwandern. Die Tagesetappen führen meistens von einem Talort über einen uralten schönen Paßweg - mit der Gelegenheit, tolle Aussichtsgipfel "mitzunehmen" - ins nächste Tal.

Wir übernachten in urigen familiären Hotels oder einfachen Etappenunterkünften. Die aus anderen Berggebieten bekannten Alpenvereinshütten gibt es auf der GTA nur sehr selten. Stattdessen bieten kleine Restaurants oder nette Privatpersonen vor Ort die Möglichkeit zum Abendessen. Im Piemont gibt es eine der besten kulinarischen Küche Europas! Das Kennenlernen dieser freundlichen und hilfsbereiten Einheimischen ist eine zusätzliche Bereicherung jeder Tagestour.

Wir werden die ersten zehn bis zwölf Tagesetappen dieses Weitwanderweges für uns erschließen und wettermäßig den statistisch stabilsten Monat nutzen. Die Herausforderung liegt dabei mehr in der täglichen Bewältigung von mindestens 1000 Höhenmetern als im technischen Anspruch.

Ausgangsort: Nähe Domodossola

Übernachtung: Pensionen/Gasthäuser

Anforderungen: technisch mittelschwer, konditionell etwa 1000hm/täglich

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de

Kostenbeitrag: 80 € (120 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.-12.09.2018 Auf dem Weg der Giganten

Aussichtsreiche Fernwanderweg auf dem Alta Via 1 im nördlichen Aostatal mit Blick auf die Walliser Bergriesen, Montblanc und Gran Paradiso.

Ausgangsort: Gressoney-Saint-Jean

Stützpunkte: verschiedene Berghütten, Pensionen u. Hotels

Anforderungen: Gute Kondition

Gehzeiten: Bis zu ca. 7 h

Anmeldung: Bis 30.04.18 bei Günter Rapp (07162-43625) oder guenter_rapp@web.de

Gruppengröße: Begrenzt auf insgesamt 8 Personen

Kostenbeitrag: 60 € (90 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hüttenwanderung um die Sextner Dolomiten (Naturpark Drei Zinnen)29.09. – 03.10. 2018

Die Dolomiten – ganz ohne Zweifel sind sie das Wandermekka Südtirols. Und man kann es drehen und wenden wie man mag, um die Drei Zinnen kommt man beim Wandern in den Sextner Dolomiten einfach nicht drumherum. Die markanten Felsspitzen sind auf Schusters Rappen von Toblach in einer Mehrtagestour gut erreichbar. Daneben gibt es viele weitere, aber nicht weniger schöne Gipfel bei dieser Umrundung dieses Gebirgsmassivs zu sehen. Vor Ort und ganz spontan werden wir dabei auf dem Weg liegende Gipfelziele einbauen und die Faszination Dolomiten auf uns wirken lassen.

Ausgangsort: Toblach

Übernachtung: auf Berghütten

Anforderungen: Kondition bis 1500hm, Trittsicherheit.und Schwindelfreitheit

Ausrüstung:Trekkingausrüstung für Mehrtagestouren im Gebirge

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 40 € (60 €)


Es gibt keine Fotoalben zu Trendsport Wandern


WhatsApp Mit WhatsApp versenden

comments powered by Disqus

Trendsport Wandern

in der Regel einmal im Monat Albwanderung

(Ausnahme: im Dezember 2018 trifft man sich am Samstag 1.12.)......treffen sich die Albwanderer zu Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung. Auf interessanten Wegen werden schöne Ziele im ganzen schwäbischen Raum erkundet. Wandertag ist normalerweise der zweite Samstag im Monat.

Die Wanderungen sind bis 14 km lang mit meist nicht mehr als 500 Höhenmetern - also genau das Richtige für diejenigen, die berufstätig sind oder denen die SENASPO-Mittwochs-Wanderungen etwas zu lang sind. Die jeweilige Ankündigung erfolgt mittwochs zuvor auf der zweiten Seite des Lokalteils der Geislinger Zeitung.Wir freuen uns über neue Mitwanderer.

Info: Ingeborg Merath (07334-3919) oder imerath@alpenverein-geislingen.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

22.04. 2018 3. Interkulturelle Wanderung Kooperationsprojekt des Deutschen Alpenvereins und des Mehrgenerationenhauses Geislingen, Unterstützt vom Schwäbischen Albverein OG Geislingen, dem Integrationsrat und den Migrantenvereinigungen der Stadt.

Motto: Wege gemeinsam gehen

Teilnehmerkreis: Einzelpersonen und gerne auch Familien mit Kindern ab ca. 8 Jahren aus allen Kulturkreisen, welchedie schöne Umgebung Geislingens wandernd erleben möchten.

Treffpunkt: 10 Uhr Parkplatz am Friedhof Rorgensteig, Rorgensteig 26, 73312 Geislingen/Steige

Route: P- Rorgensteig - Schildwacht und Ostlandkreuz (tolle Aussicht!) - Geiselstein-haus mit Spiel-, Grill und Einkehrmöglichkeit - Geiselstein(Fels) - über die Alte Türkheimer Steige zurück zum P.

Anforderungen: gesamte Strecke ca. 6 km,Gehzeit ca. 2½ h , ca. 210 Höhenmeterim Aufstieg. Ausrüstung:Schuhe mit griffiger Sohle, Regen- und/oder Sonnenschutz, Getränk für unterwegs ca. 0,5 l pro Person. Wir wandern bei jedem Wetter!

Weitere Infos: Gerhard Dangelmaier, 07334-3125 oder gdangelmaier@alpenverein-geislingen.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

20. – 23.07.2018 Ins Vorarlberger Lechquellengebirge

Das Lechquellengebirge ist eine kleine Gebirgsgruppe in den Ostalpen. Sie umfasst den Oberlauf des Lechs in Hufeisenform sowie das obere Große Walsertal. Zentral gelegen, aber doch Ruhe pur. Nur ein Wanderbus dringt in das Herz der Region ein, alle anderen Zugänge ins Tal der jungen Lech führen zu Fuß über das Lechquellengebirge. Zahlreiche Hütten laden gerade zu einer Rundtour ein.

Stützpunkte: Göppinger Hütte (2.245m), Freiburger Hütte (1.918m),

Ravensburger Hütte (1.948m)

Anforderungen: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit bis 1000 hm täglich

Gehzeiten: 4-7 h täglich

Ausrüstung: Trekkingausrüstung fürs Gebirge mit Stöcken

Anmeldung: bis 28.02.2018 bei Selina Brenner Tel. 0171/3140485 oder gerne per Mail: brenner.selina@t-online.de

Kostenbeitrag: 30 € (45 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Genusswandern im Karwendel28. Juni – 1. Juli 2018

Diesmal geht’s zur Entschleunigung ins größte zusammenhängende Naturschutzgebiet der Ostalpen – das Karwendel. Die interessante Berggruppe bietet eine besonders urwüchsige Landschaft. Im Herzen des Karwendels warten eindrucksvolle Ausblicke auf uns, die stets von einer schroffen, wildromantischen Bergkulisse umrahmt werden.

Die einzelnen Tagestouren werden individuell den Bedürfnissen der Gruppe angepasst. Aufgrund der Übernachtungen inkl. Kurtaxe ist ein kostenfreies Nutzen der Bergbahnen möglich. Und sollte unvorhersehbar schlechtes Wetter herrschen, sind Innsbruck oder das berühmte Swarovski-Museum nicht weit entfernt.

Stützpunkt: Mittenwald

Übernachtung: fixer Standort in einer Pension/Gasthof

Anforderungen: leichte Wanderungen 3 – 6 Stunden

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. Januar 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 30 € (45 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ladies-Wandern im Kleinwalsertal13. Juli – 15. Juli 2018

Aller guten Dinge sind Drei! Nachdem wir Mädels nun gemeinsam schon so viel Spaß im Kleinwalsertal hatten und trotzdem noch unbekannte Gipfel auf uns warten, werden wir die Trilogie mit dem Mindelheimer Klettersteig, dem Hohen Ifen und einem alpenländischen Kochkurs bei Gregor (Inhaber der Hörnlepasshütte) vollenden. Auch ein Kräuterlehrgang bei Christine darf nicht fehlen. Natürlich wird das Programm flexibel den Wetterbedingungen angepasst. Oder Mädels, wie war das mit dem Allgäu-Outlet in Sonthofen 2017 nochmal genau???

Stützpunkt: Riezlern

Übernachtung: Hörnlepasshütte (Zufahrt mit dem Auto möglich)

Anforderungen: Kondition bis 1500hm, Trittsicherheit.und Schwindelfreitheit

Ausrüstung: Trekkingausrüstung für mittelschwere Touren, Klettersteigset mit Helm

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590 44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 20 € (30 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fernwanderweg GTA1. August – 12. August 2018

Die Grande Traversata delle Alpi ist ein faszinierender Trekkingweg in den einsamen Bergen des Piemont. Der schöne Weitwanderweg der Alpen führt am gesamten nordwestitalienischen Alpenbogen entlang vom Monte Rosa Massiv im Wallis bis zu den Ligurischen Alpen ans Mittelmeer. Unterwegs werden wir zahlreiche, teilweise menschenleere und touristisch wenig erschlossene Gebiete durchwandern. Die Tagesetappen führen meistens von einem Talort über einen uralten schönen Paßweg - mit der Gelegenheit, tolle Aussichtsgipfel "mitzunehmen" - ins nächste Tal.

Wir übernachten in urigen familiären Hotels oder einfachen Etappenunterkünften. Die aus anderen Berggebieten bekannten Alpenvereinshütten gibt es auf der GTA nur sehr selten. Stattdessen bieten kleine Restaurants oder nette Privatpersonen vor Ort die Möglichkeit zum Abendessen. Im Piemont gibt es eine der besten kulinarischen Küche Europas! Das Kennenlernen dieser freundlichen und hilfsbereiten Einheimischen ist eine zusätzliche Bereicherung jeder Tagestour.

Wir werden die ersten zehn bis zwölf Tagesetappen dieses Weitwanderweges für uns erschließen und wettermäßig den statistisch stabilsten Monat nutzen. Die Herausforderung liegt dabei mehr in der täglichen Bewältigung von mindestens 1000 Höhenmetern als im technischen Anspruch.

Ausgangsort: Nähe Domodossola

Übernachtung: Pensionen/Gasthäuser

Anforderungen: technisch mittelschwer, konditionell etwa 1000hm/täglich

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de

Kostenbeitrag: 80 € (120 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.-12.09.2018 Auf dem Weg der Giganten

Aussichtsreiche Fernwanderweg auf dem Alta Via 1 im nördlichen Aostatal mit Blick auf die Walliser Bergriesen, Montblanc und Gran Paradiso.

Ausgangsort: Gressoney-Saint-Jean

Stützpunkte: verschiedene Berghütten, Pensionen u. Hotels

Anforderungen: Gute Kondition

Gehzeiten: Bis zu ca. 7 h

Anmeldung: Bis 30.04.18 bei Günter Rapp (07162-43625) oder guenter_rapp@web.de

Gruppengröße: Begrenzt auf insgesamt 8 Personen

Kostenbeitrag: 60 € (90 €)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hüttenwanderung um die Sextner Dolomiten (Naturpark Drei Zinnen)29.09. – 03.10. 2018

Die Dolomiten – ganz ohne Zweifel sind sie das Wandermekka Südtirols. Und man kann es drehen und wenden wie man mag, um die Drei Zinnen kommt man beim Wandern in den Sextner Dolomiten einfach nicht drumherum. Die markanten Felsspitzen sind auf Schusters Rappen von Toblach in einer Mehrtagestour gut erreichbar. Daneben gibt es viele weitere, aber nicht weniger schöne Gipfel bei dieser Umrundung dieses Gebirgsmassivs zu sehen. Vor Ort und ganz spontan werden wir dabei auf dem Weg liegende Gipfelziele einbauen und die Faszination Dolomiten auf uns wirken lassen.

Ausgangsort: Toblach

Übernachtung: auf Berghütten

Anforderungen: Kondition bis 1500hm, Trittsicherheit.und Schwindelfreitheit

Ausrüstung:Trekkingausrüstung für Mehrtagestouren im Gebirge

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2018 bei Janett Gründer (01590-44 000 81) oder jgruender@alpenverein-geislingen.de
Kostenbeitrag: 40 € (60 €)


Es gibt keine Fotoalben zu Trendsport Wandern


WhatsApp Mit WhatsApp versenden

comments powered by Disqus