Header3

Alpenverein Geislingen Deutscher Alpenverein (DAV) / Sektion Geislingen

powered by EventHostr

Teilnahmehinweise

Hinweise zum Programm:

Die im Programm genannten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und keine Führungstouren. Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. D.h., jeder Teilnehmer muss seine Fähigkeiten für die Tour selbst einschätzen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst.

Es gibt kein schlechtes Wetter, die Freizeiten finden bei jeder Witterung statt. Gegebenenfalls gibt es eine Programmänderung.


Hinweise zur Teilnahme von Nicht DAV-Mitgliedern:

Bei allen Veranstaltungen, Kursen und Touren sind auch Nichtmitglieder willkommen, jedoch können nur Alpenvereinsmitglieder die vom Deutschen Alpenverein gewährten Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen. Nichtmitglieder, die einen über ihre persönlichen Versicherungen hinausgehenden Versicherungsschutz möchten, sollten sich extra versichern.

Hinweise zum Ausbildungs-und Tourenprogramm:

Kostenbeitrag: Der bei den meisten Touren erhobene Kostenbeitrag geht an die Sektion. Davon werden den Fachübungsleitern Zuschüsse für Ausbildungs- und Fortbildungskosten sowie eine Aufwandsentschädigung für die durchgeführten Touren gewährt. Im Kostenbeitrag sind keine Reise-, Verpflegungs- und Nächtigungskosten enthalten. Die eingeklammerten Beträge gelten für Nichtmitglieder.

Kostenbeteiligung bei privater Anreise in Fahrgemeinschaften: Die Hin- und Rückreise mit Privatfahrzeugen in Fahrgemeinschaften findet für die Insassen generell auf eigene Gefahr statt. Die Kosten werden in der Regel unter den lnsassen geteilt. ln privaten Kfz müssen Mitfahrer mit einer Kostenbeteiligung von 0,075 € pro Person und km rechnen. Dazu kommen ggf. die anteiligen Kosten für Maut, Autobahn- oder Parkplatzgebühren.


WhatsApp Mit WhatsApp versenden

Teilnahmehinweise

Hinweise zum Programm:

Die im Programm genannten Touren sind Gemeinschaftsunternehmungen und keine Führungstouren. Die im Programm genannten Kontaktpersonen kümmern sich auf ehrenamtlicher Basis um den organisatorischen Rahmen (z. B. Zeit, Treffpunkt, Ort etc.). Ihnen obliegt nicht die bergsportliche Leitung der Unternehmungen. D.h., jeder Teilnehmer muss seine Fähigkeiten für die Tour selbst einschätzen. Die Verantwortung trägt jeder für sich selbst.

Es gibt kein schlechtes Wetter, die Freizeiten finden bei jeder Witterung statt. Gegebenenfalls gibt es eine Programmänderung.


Hinweise zur Teilnahme von Nicht DAV-Mitgliedern:

Bei allen Veranstaltungen, Kursen und Touren sind auch Nichtmitglieder willkommen, jedoch können nur Alpenvereinsmitglieder die vom Deutschen Alpenverein gewährten Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen. Nichtmitglieder, die einen über ihre persönlichen Versicherungen hinausgehenden Versicherungsschutz möchten, sollten sich extra versichern.

Hinweise zum Ausbildungs-und Tourenprogramm:

Kostenbeitrag: Der bei den meisten Touren erhobene Kostenbeitrag geht an die Sektion. Davon werden den Fachübungsleitern Zuschüsse für Ausbildungs- und Fortbildungskosten sowie eine Aufwandsentschädigung für die durchgeführten Touren gewährt. Im Kostenbeitrag sind keine Reise-, Verpflegungs- und Nächtigungskosten enthalten. Die eingeklammerten Beträge gelten für Nichtmitglieder.

Kostenbeteiligung bei privater Anreise in Fahrgemeinschaften: Die Hin- und Rückreise mit Privatfahrzeugen in Fahrgemeinschaften findet für die Insassen generell auf eigene Gefahr statt. Die Kosten werden in der Regel unter den lnsassen geteilt. ln privaten Kfz müssen Mitfahrer mit einer Kostenbeteiligung von 0,075 € pro Person und km rechnen. Dazu kommen ggf. die anteiligen Kosten für Maut, Autobahn- oder Parkplatzgebühren.


WhatsApp Mit WhatsApp versenden